Täglich: Psalmverse und Bonhoeffer

Die Psalmen haben Dietrich Bonhoeffer viel bedeutet.
"Der Psalter ist die große Schule des Betens überhaupt. Je tiefer wir in die Psalmen wieder hinein wachsen, und je öfter wir selber gebetet haben, desto einfacher und reicher wird unser Gebet werden."
Quelle: Gemeinsames Leben/Das Gebetbuch der Bibel

Darum für jeden Tag ein paar Psalmverse und ein Zitat von Dietrich Bonhoeffer. Sie wiederholen sich über die Monate und durch das Jahr. So können sie in uns in die Tiefe wachsen und sich entfalten. Diese Art von Wiederholungen ist nicht Langeweile, sondern wie ein Glockenschlag für die Seele.

Dienstag, 4. Oktober
Gott, höre mein Gebet
und verbirg dich nicht vor meinem Flehen.
Merke auf mich und erhöre mich,
wie ich so ruhelos klage und heule.
Furcht und Zittern ist über mich gekommen,
und Grauen hat mich überfallen.
Ich sprach: O hätte ich Flügel wie Tauben,
dass ich wegflöge und Ruhe fände!
Siehe, so wollte ich in die Ferne fliehen
und in der Wüste bleiben.
Ich wollte eilen, dass ich entrinne
vor dem Sturmwind und Wetter.
Ich aber will zu Gott rufen
und Gott wird mir helfen.
Verse aus Psalm 55

"Wo einer meint, den Weg mit Gott nicht mehr länger gehen zu können, weil er zu schwer ist, da wird uns Gottes Nähe, Gottes Treue, Gottes Stärke zum Trost und zur Hilfe, da erst erkennen wir Gott und den Sinn unseres christlichen Lebens recht."
Dietrich Bonhoeffer



Martini-Markt am 12. und 13. November

Beim Martini-Markt in Gethsemane bieten wir - inspiriert von Sankt Martin - all das an, was warm macht und warm hält. Auf dem Kopf, am Hals, an den Händen, an den Füßen. Für die kalten Tage draußen, für das Leben und Arbeiten in kühleren Räumen.

Der Erlös ist für unsere Partnergemeinden in Tansania bestimmt.

Samstag, 12. November von 14:00 bis 16:00 Uhr

Sonntag, 13. November nach den Gottesdiensten (9:30 und 17:00 Uhr)

Sie können gerne bei uns gestrickte Weihnachtsgeschenke bestellen.

 

Offene Kirche

Gebet und Stille
Montag / Dienstag / Donnerstag
von 10:00 bis 12:00 Uhr
Gelegenheit zum persönlichen Gebet und stillen Verweilen während der Öffnungszeiten des Pfarramts

Gespräch und Seelsorge
Mittwoch und Freitag
von 18:00 bis 19:00 Uhr
Glockengeläut und offene Kirche
mit dem Angebot seelsorgerlicher Begleitung
sowie Gelegenheit zur Stille,
zum Gebet für den Frieden und zum Kerzenanzünden

Herzlich willkommen - Treten Sie ein!

 

Öffnungszeiten im Pfarramt

Das Pfarramt ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag - Dienstag - Donnerstag
von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Telefon: (089) 780 728 790
Fax: (089) 780 728 798

E-Mails werden regelmäßig abgefragt und zügig bearbeitet.
pfarramt.gethsemane.muenchen(at)elkb

 

Seiten

Subscribe to Gethsemanekirche München RSS